FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH

Starten Sie Ihren Einstieg ins Berufsleben bei „Frankfurts attraktivstem Arbeitgeber“*.

Mit Beginn Ihrer Ausbildung erhalten Sie von uns das Versprechen, dass wir Sie fachlich und schulisch unterstützend durch Ihre Ausbildung begleiten werden. Klare Strukturen und ein konkreter Ausbildungsplan sollen Ihnen helfen, für die Berufswelt gerüstet zu sein. Ein optimaler Mix aus Berufsleben und Freizeit ermöglicht Ihnen gleichermaßen, im Berufsleben Fuß zu fassen, sich dabei jedoch auch persönlich zu entfalten. Ein pünktliches Gehalt und die Übernahme der Fahrtkosten sichern Ihnen finanzielle Planbarkeit.

*Frankfurts attraktivste Arbeitgeber 2019 Statista-Auszeichnung

In der mechanischen Instandhaltung unseres Müllheizkraftwerks und bei unserem Ausbildungsverbundpartner Provadis lernen Sie das Einmaleins der Instandsetzung und Wartung eines modernen Kraftwerks kennen. Damit sorgen Sie, dass die Verbrennungslinien in unserem Müllheizkraftwerk betriebsbereit sind und stellen die Warmwasser- und Stromversorgung von Frankfurts Nordweststadt sicher.

Dies (er-)schaffen Sie bei uns

  • Aus-, Um- und Nachrüsten von Kraftwerksbauteilen, wie z. B. der Dampfkessel oder der Metallrohre
  • Fehlersuche und Beseitigung von Störungen im Müllheizkraftwerk
  • selbstständige Planung eigener Arbeitsabläufe zum Herstellen von Ersatzteilen

Hiermit werden wir Sie begeistern

  • Attraktives Azubigehalt TVöD
  • Bezuschusste Kantinen
  • Gesundheitsvorsorge
  • Jobticket für das gesamte RMV-Gebiet
  • Mitarbeiterfeste
  • Sport- und Fitnessangebote
Ausbildungsort
MHKW Frankfurt am Main GmbH Frankfurt am Main , HE
Deutschland

Bewerbung an:
Weidenbornstraße 40
60389 Frankfurt am Main , HE
Deutschland
Ansprechperson
Carmen Bräunig
Telefon: 069 20171 1090


Ausbildungsbeginn
02.08.2021

Anzahl Plätze
1 Stelle

Voraussetzungen zur Ausbildung
einen guten Realschulabschluss mit guten Leistungen in Physik und in Mathematik
handwerkliches Geschick und Interesse an technischen Geräten, z.B. für die Arbeit mit CNC-Maschinen
Faszination am Innenleben von großen Maschinen und Anlagen.
Praktika
Ja


Schwerpunkte in der Ausbildung
Aus-, Um- und Nachrüsten von Kraftwerksbauteilen, wie z. B. der Dampfkessel oder der Metallrohre
Fehlersuche und Beseitigung von Störungen im Müllheizkraftwerk
selbstständige Planung eigener Arbeitsabläufe zum Herstellen von Ersatzteilen
Schulabschluss