Perrin GmbH

Die Perrin GmbH ist mit ihrer mehr als einhundertjährigen Firmengeschichte ein erfolgreiches mittelständisches Unternehmen in der Nähe von Frankfurt am Main. Wir sind ein weltweit führender Entwickler und Hersteller von Sonderkugelhähnen. Als Teil der japanischen KITZ Gruppe sind wir weltweit aktiv. Für unseren Hauptsitz in Nidderau bieten wir zum 1. August 2021 einen 

 

AUSBILDUNGSPLATZ ZUM TECHNISCHEN PRODUKTDESIGNER (m/w/d)

 

WIR BIETEN

·       Abwechslungsreiche Tätigkeiten und Facheinsätze im Bereich Armaturenbau durch die kundenspezifische Fertigung von Kugelhähnen für den weltweiten Einsatz im Anlagenbau der Chemie, Petrochemie sowie im Kraftwerksbau

·       Internationales Arbeitsumfeld, stabile wirtschaftliche Lage

·       Attraktives Gehalt und Sozialleistungen (30 Tage Urlaub, betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen)

·       Abschluss mit staatlich anerkannter Prüfung durch die IHK

·       Geregelte Arbeitszeiten von Montag bis Freitag

·       Möglichkeit der Übernahme in eine Festanstellung nach der Ausbildung und interessante Aufstiegs-möglichkeiten

·       Dreieinhalbjährige professionelle Ausbildung im Betrieb in Nidderau sowie in der Berufsschule in Offenbach

 

 

 

HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT?

 

Wir freuen uns auf Ihre überzeugenden und vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse)!

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen per E-Mail an bewerbung@perrin.de

Ausbildungsort
Perrin GmbH
Siemensstraße 1
61130 Nidderau , HE
Deutschland

Bewerbung an:
Siemensstraße 1
61130 Nidderau , HE
Deutschland
Ansprechperson
Lydia Krauch
Telefon: 06187-928 216


Ausbildungsbeginn
01.09.2021

Anzahl Plätze
1 Stelle

Voraussetzungen zur Ausbildung
Guter Realschulabschluss bzw. (Fach-)Hochschulreife mit guten Leistungen in Mathe und Physik
Gutes räumliches Vorstellungsvermögen und technisches Verständnis
EDV-Grundkenntnisse
Zuverlässigkeit, Leistungsbereitschaft und Teamfähigkeit
Praktika
Nein


Schwerpunkte in der Ausbildung
Vermittlung von fundierten Kenntnissen der Werkstoffkunde und Fertigungsverfahren, der Grundlagen für den Druckgerätebau und der technischen Mechanik
Erlernen der Methodische Konstruktion, des technischen Zeichnens sowie der Dokumentation
Erstellen von 3D-Datensätzen mit Hilfe von CAD-Systemen