Das Thema Nachwuchsgewinnung scheint bei den Unternehmen immer wichtiger zu werden: Im Mai 2014 waren 16 Prozent mehr Ausbildungsstellen ausgeschrieben als noch im Vorjahresmonat. Gleichzeitig erhöhen sich die Erwartungen an Bewerber.
Bundesbildungsministerin Johanna Wanka sagte: "Vor dem Hintergrund der absehbaren Engpässe bei Fachkräften mit einer Berufsausbildung ist es auch erforderlich, leistungsstarke Jugendliche für die berufliche Aus- und Weiterbildung zu gewinnen. Hierzu zählen Studienabbrecher. Deshalb werden wir die Durchlässigkeit zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung verbessern und dabei auch Studienabbrechern neue Chancen in der beruflichen Bildung bieten.
„Meine Zukunft beginnt hier“, das ist Berufsorientierung praktisch gedacht. Während man beim einen Teil des Projekts Firmen bei Schulveranstaltungen und Unternehmensbesuchen persönlich kennenlernen kann, bündelt die Internetseite alle relevanten Informationen, die man bei der Berufsfindung braucht.